Umsatzsteuer

von einem Unternehmer geltend gemachte Vorsteuerbeträge aus Rechnungen sind auch dann abziehbar, wenn es sich unter der in den Rechnungen angegebenen Anschrift des Lieferers lediglich um einen " Briefkastensitz" handelt. Für die Berechtigung zum Vorsteuerabzug nicht erforderlich ist die Angabe derjenigen Anschrift des leistenen Unternehmers, unter der diese seine wirtschaftlichen ( geschäftlichen) Aktivitätenentfaltet.

Dies gilt jedenfalls dann, wenn der leistende Unternehmer unter der von ihm angegebenen Rechnungsanschrift erreichbar ist ( Änderung der Rechtssprechung ).

Quelle: BVBC 10/2018


Empfohlene Einträge
Beiträge demnächst verfügbar
Bleibe dran...
Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter
Noch keine Tags.
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square

Kraft Buchhaltungs-Service

Inh. Andre Kraft

Tel.: +49 30 81709391

Mobil: +49151-57019029

AdresseArmenische Str. 12

            13349 Berlin

E-Mail: andrekraft69@gmail.com

Kontakt
Folgen Sie uns
Berufsverband

BVBC
Bundesverband der Bilanzbuchhalter und Controller e.V.

© 2023 Steuerberater & Co. Erstellt mit Wix.com